Aktivwach-Hypnose

Aktivwach-Hypnose2020-02-17T23:26:54+00:00

Aktivwach-Hypnose

Die Aktivwach-Hypnose (AWH) räumt mit der Vorstellung von der Hypnose als schlafähnlicher Zustand auf.

Klienten liegen bei der AWH nicht auf einer Liege oder in einem Sessel, sondern kommen über eine gleichmässige Bewegung in Trance, auch genannt Flow.

Sie sitzen zum Beispiel auf einem Hometrainer oder Deskbike und gelangen tretend in den Flow. Bevorzugt ein Klient das DeskCycle, kann er auf einem Stuhl sitzen, hat die Füße auf den Pedalen und tritt sich so in den Flowzustand. Sie können auch ein Trampolin nutzen, um den Flow zu erreichen.

Aktivwach-Hypnose wird seit über 25 Jahren zur Leistungssteigerung von Führungskräften und Sportlern eingesetzt.

Diese Methode wird in den letzten Jahren vermehrt auch im Bereich der Therapie eingesetzt. Sie eignet sich für Hypnosetherapeuten und Hypnoesecoaches gleichermaßen.

Die Aktivwach-Hypnose kann bei nahezu allen Klienten angewendet werden. Sie eignet sich besonders für Menschen, die sich schwer tun, zu entspannen oder zu fokussieren. Sie ist super für Jugendliche, nimmt  die Scheu vor der Hypnose und erleichtert den Zugang dazu. Somit ist die AWH eine perfekte Ergänzung zur klassischen Entspannunghypnose.

Toggle Sliding Bar Area